Die Raumfähre Columbia Schmutz wird Gespeichert für Zukünftige Forschung

0
39

Eine übersicht der Columbia-Trümmer, Wiederaufbau hangar in 2003 zeigt der orbiter outline auf dem Boden mit einigen der 78,760 Stücke identifiziert, zu diesem Zeitpunkt. Mehr als 84,000 Stück shuttle Trümmer wurden geborgen, von denen einige in einer Reise der NASA-Anzeige, um stress Sicherheit.
Credit: NASA

(Editor ‘ s note: Diese Geschichte wurde ursprünglich veröffentlicht am April 14, 2003.).

CAPE CANAVERAL, Fla. — Shuttle Columbia ‘ s Letzte Ruhestätte nicht ein verlassenes Raketensilo wie Ihr sistership Challenger.

Statt der Columbia Trümmer werden sorgfältig gespeichert und zur Verfügung gestellt für die wissenschaftliche Forschung an den Universitäten und Labors auf der ganzen Welt, Mike Leinbach, NASA launch director im Kennedy Space Center sagte am Montag.

“Wir wollen mit dieser Forschung zu sein, ein Vermächtnis für die Mannschaft,” Leinbach sagte.

Die details müssen noch ausgearbeitet werden, aber sobald das Columbia Accident Investigation Board ist fertig mit seiner Arbeit und der Schmutz ist nicht mehr nötig, das Wrack wird ausgeliehen werden, im Namen der Wissenschaft in der gleichen Weise wie die NASA-Sammlung von Mondgestein.

Leinbach, sagte der Columbia-Trümmer werden würde, gibt es für Forscher in so unterschiedlichen Bereichen wie Metallurgie und hypersonic flow-Analyse.

Wenn die Columbia brach über Texas, Feb. 1, die daraus resultierenden Dusche von teilen reiste durch die Obere region der Erdatmosphäre bei Geschwindigkeiten Sie wurden nie entwickelt, zu erleben. Als Ergebnis, brannte in den Rändern, gestempelt, auf Ihren Seiten oder abgetragen, die Oberflächen sind eine Vielzahl von hinweisen über die Physik und Chemie von dem, was geschieht während der schnelle Wiedereintritt in die Höhe.

Die Forschung könnte dazu beitragen, die Gestaltung der Zukunft Raumschiffe, Leinbach sagte.

Mehr als 2.000 Stück der shuttle Trümmer wurden identifiziert und katalogisiert bei KSC, und diejenigen Teile, die helfen könnten, in der Untersuchung eines Unfalls werden auf den Boden gelegt von einem hangar in der Nähe der Shuttle Landing Facility.

Tausende weitere sind noch in Arbeit, oder sind auf dem Weg zum space center von staging areas in Texas. Obwohl das Tempo, mit dem frischen Schutt der Ankunft in Florida wird reduziert.

“Der Schutt Weg ist, zu Bremsen”, sagte Leinbach, feststellend, dass die Boden-such-und recovery-Aufwand wird weiterhin nur für ein paar Wochen.

Rund 5.000 Menschen sind noch kämmen schwieriges Gelände zu suchen Columbia Teile, von denen der Beamte haben wiederholt gesagt, sind entscheidend für die Untersuchung.

“Diese Menschen sind die wahren Helden in dieser Geschichte,” Leinbach sagte.

Während der Wiederherstellung und den Wiederaufbau der Arbeit Fort, Leinbach sagte, er hat einige Leute suchen in den details der Suche nach einem Ort zum speichern von Columbia ‘ s teilen und die Bestimmung der Prozess benötigt werden, um Forschern den Zugang zu Columbia Trümmer Proben.

Leinbach sagte, es ist nicht klar, ob alle Teile von Columbia, die jemals gemacht werden, für die öffentlichkeit zugänglich-display durch solche Institutionen wie das National Air and Space Museum.

Trümmer erholt von der Challenger-Katastrophe 1986 wurde umgebaut in ein Büro-Lager-Anlage bei KSC und dann irgendwann begraben in einem verlassenen Minuteman missile silo im nahe gelegenen Cape Canaveral Air Force Station.

Keine Challenger Schutt, der je gemacht wurde, für die öffentlichkeit zugänglich oder Ausstellung. In der Tat, wer erwischt mit Challenger Schutt Gesichter steifen Geldstrafen und mögliche Gefängnisstrafe verurteilt.

Viel der Herausforderer, darunter ein ganzer Flügel, bleibt auf dem Grund des Atlantischen Ozeans, die Küste von KSC. Alle Teile der Shuttleservice, der Wäsche bis auf den Stränden von Zeit zu Zeit schließlich Ihren Weg in das silo.

In den Tagen nach der Columbia-Tragödie viele lokale Space Coast Arbeitnehmer angenommen, die würden die Trümmer Hinzugefügt, um die Challenger-silo oder begraben in einem anderen silo auf der gleichen Seite.

Leinbach sagte, er und sein team wollen nicht sehen, dass passieren, weil es noch so viel mehr gelernt werden können von Columbia, und dass die mission der Erkundung nicht zu Ende, nur weil Columbia wird nie wieder Fliegen.

Folgen SPACE.com auf Twitter @Spacedotcom. Wir sind auch auf Facebook & Google+.

Editor ‘ s Empfehlungen

  • Fotos: Das Columbia Space Shuttle-Tragödie

  • Erinnern Columbia – ‘In Eigenen Worten’

  • NASA Space Shuttle-Programm in Bildern: Eine Hommage